Schwimmen bedeutet, sich im Wasser aus eigener Kraft fortbewegen. So steht es im Duden. Da steht nichts von Brustschwimmen, Kraulen oder Rückenlage.

Dennoch gibt es Menschen, die behaupten, nur Brustschwimmen ist richtiges Schwimmen.

Viele wissen es einfach nicht besser. Woher denn auch. Die Fachleute sind wir – Schwimmen ist unsere Profession. Und wir dürfen Sie beraten.

Gerne informieren wir Sie über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Schwimmstile.

Wir stehen ein für eine gesunde Entwicklung mit Sicherheit.


Wasser bewegt

Kinder haben natürlicherweise Freude an Bewegung und Freude am Wasser. Und das aus gutem Grund. Denn Bewegung und Wasser sind zwei Schlüssel für die Gesundheit. Darüber hinaus: Bewegung im Wasser kann Mängel ausgleichen.

Wir begleiten unsere Schwimmkinder und sind stolz auf sie. Im Vergleich zeigen sie eine größere Bewegungsvielfalt und gesündere Bewegungsabläufe. Das ergibt natürlich auch einen sauberen und zügigen Schwimmstil.

Übrigens: wir leben Inklusion.